Wir über uns

Das Team von der Gründungswerkstatt Enterprise

Seit 1999 unterstützt Enterprise junge Menschen in Brandenburg auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit – kostenlos & unkompliziert.

Mit der Förderung von Existenzgründungen als Erwerbsalternative unterstützt Enterprise seit 1999 die Regionalentwicklung im Land Brandenburg. Enterprise ist eine Gründungsberatung für junge Menschen bis einschließlich 30 Jahre, die arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind und sich im Land Brandenburg selbstständig machen wollen. Das Ziel ist die Unterstützung beim Aufbau nachhaltig erfolgreicher Gründungen zur Sicherung der eigenen Existenz der jungen Gründer. Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und das Ministerium für Wirtschaft und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg. 


Beraterpool

Enterprise arbeitet mit einem Pool aus erfahrenen (Existenz-)Gründungsberatern/innen, Business Coaches, Dozenten/innen und Fachexperten/innen (Rechtsanwälte/innen, Steuerberater/innen, Vertriebs- und Marketingexperten/innen sowie Spezialisten/innen in den Branchen Gastronomie, Bau, Kunst, Kultur, Medien, Veranstaltung, Handwerk, Dienstleistung) zusammen. Wir verfügen über jahrelange Erfahrung in der Beratung und Qualifizierung von jungen Existenzgründern und unterstützen Gründungen aus der Arbeitslosigkeit (ALG1 und ALG2/Hartz4). Wir beraten vor Ort in der Region und kennen die Besonderheiten in Brandenburg, die regionale Märkte und Ansprechpartner.


Die Enterprise Story

Die Geschichte von Enterprise - Deine Gründungswerkstatt begann bereits Mitte der 1990er Jahre in Brandenburg. Wie in anderen europäischen Regionen heute, herrschte damals eine große Jugendarbeitslosigkeit in Brandenburg und es mangelte an Perspektiven. Ursprünglich engagierte sich Enterprise in der modularen Berufsausbildung junger Menschen, um sie anschließend in die Betriebe vermitteln zu können. Leider gab es auch für die gut ausgebildeten jungen Leute mit Abschluss nicht ausreichend Arbeitsplätze.

So entstand die Idee, junge Leute dabei zu unterstützen, ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Als Alternative zur Erwerbslosigkeit sichern sich die jungen Gründer somit ihre eigene Existenz in ihrer Heimat und sind nicht länger gezwungen, in andere (Bundes-)Länder abzuwandern. Für die Sozialstruktur der Region und die Belebung des ländlichen Raumes hat das enorme Vorteile und stellt demnach eine sinnvolle Erwerbsalternative dar.
Enterprise - Deine Gründungswerkstatt ist ein Projekt von Social Impact.  


Zielgruppe

Die Zielgruppe von Enterprise sind junge Menschen bis einschließlich 30 Jahre, die arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind und sich im Land Brandenburg selbstständig machen wollen. Insgesamt wurden seit Projektbeginn mehr als 10.000 Gründungsinteressierte auf Basis des Enterprise-Konzeptes unterstützt. Über 70 Prozent der Gründer/innen können sich bis heute auf ihren Märkten behaupten.


Projektziel

Unser Ziel ist die Unterstützung beim Aufbau einer nachhaltig erfolgreichen Gründung.
Diesen Unterstützungsprozess gliedern wir in 4 Phasen: Orientieren, Planen, Starten und Wachsen. Durch eine sorgfältige Analyse der individuellen Voraussetzungen und der Geschäftsidee stellen wir ein passgenaues, bedarfsgerechtes Angebot zur Gründungsvorbereitung zusammen und sichern so eine langfristige Erwerbsperspektive. Sollten wir das Gründungsvorhaben nicht befürworten können, erarbeiten wir gemeinsam mit den Gründungsinteressierten alternative Erwerbsmöglichkeiten.

Mit Netzwerkveranstaltungen wie Gründerstammtische und Themenabende, Begleitung durch Gründungscoaching Deutschland, sowie netzwerkbildende Maßnahmen wie unsere Social Media-Aktivitäten stehen wir auch nach der Gründung als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung, kennen die Bedarfe junger Gründer und sichern damit den langfristigen Erfolg der Existenzgründungen.