Technikfuchs | Maximilian Wolff

Samstag, 28. Dezember 2019

Sie haben ein technisches Problem, das Sie allein nicht lösen können? Dann sind Sie bei Maximilian genau richtig! Egal ob TV, PC, Hi-Fi, Netzwerk, Telefonie oder andere Geräte nicht so wollen wie Sie, er hilft Ihnen bei der Einrichtung und schult Sie im Umgang mit den Geräten.

Kontakt
Technikfuchs – Maximilian Wolff
Tel.:    033234617096
mobil: 015223385591
service@technikfuchswolff.de
www.technikfuchswolff.de

Gründungsjahr
2019

Alter bei Gründung
27

Ausbildung
Bachelor Chemie

Kurzportrait deines Unternehmens
Sie haben ein technisches Problem, das Sie allein nicht lösen können? Dann sind Sie bei mir genau richtig! Egal ob TV, PC, Hi-Fi, Netzwerk, Telefonie oder andere Geräte nicht so wollen wie Sie, ich helfe Ihnen bei der Einrichtung und schule Sie im Umgang mit den Geräten. Mein Angebot beginnt bei der Beratung zu technischen Produkten, hilft bei der Installation und gibt Ihnen die notwendigen Tipps und Kniffe, die Sie zukünftig benötigen, um Freude an Ihrer Technik zu haben. Dabei spielt weder die Art noch der Hersteller oder das Alter der Geräte eine Rolle.

Beschreibe dein Unternehmen in drei Sätzen.
Jeder kennt das Problem, wenn der Bildschirm plötzlich schwarz bleibt, der Computer quälend langsam ist, das Smartphone mit Benachrichtigungen nervt oder die Soundanlage plötzlich keinen Ton mehr von sich gibt. Bei der Vielzahl von technischen Geräten, die uns heute im Alltag begleiten, kommt es immer wieder zu Fragen und Problemen, sei es bei der Einrichtung oder bei der Nutzung der Geräte. Hier möchte ich mit meiner Dienstleistung helfen und meinen Kunden bei allen Fragen zur Seite stehen. Daher biete ich ein Komplettpaket bestehend aus Produktberatung, Installation und Schulung zu allen Geräten der Unterhaltungselektronik und Telekommunikation, sodass ein optimales Zusammenspiel der Geräte sichergestellt ist und jeder die Vorzüge der modernen Technik mit Freude nutzen kann.

Wann hattest du das erste Mal die Idee, dich selbständig zu machen?
Die Idee, mich selbstständig zu machen, kam mir bereits während meines Studiums. Ich war schon immer DER Ansprechpartner in der Familie, wenn es um technische Fragen ging und habe gemerkt, dass viele Kleinigkeiten, die für mich selbstverständlich sind, bei Menschen, die mit der heutigen Technik nicht groß geworden sind, zu Problemen führen. Im Studium war ich allerdings auf ein festes Nebeneinkommen angewiesen, sodass mir der Schritt in die Selbstständigkeit zu riskant war. Stattdessen arbeitete ich nebenbei in einem Start-Up mit ähnlichem Tätigkeitsfeld. Dort konnte ich in über 1500 Kundenterminen weitere wertvolle Erfahrung sammeln, die ich nun an meine Kunden weitergeben kann. Außerdem hat mir die Zeit dort gezeigt, wie viel Spaß mir diese Arbeit macht, sodass ich mich nach Abschluss des Studiums dazu entschieden habe, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, auch weil es bisher kaum ein vergleichbares Angebot in meiner Umgebung gibt.

Was war die größte Herausforderung bei der Gründung und wie bist du damit umgegangen?
Die größte Herausforderung für mich war es, erstmal einen Überblick zu bekommen, was alles zur Selbstständigkeit gehört. Buchhaltung, Steuern, Marketing… Mit all dem musste ich mich zuvor noch nie auseinandersetzen. Erst als meine Pläne zur Selbstständigkeit gereift sind habe ich gemerkt, wie komplex das alles sein kann. Deshalb bin ich sehr froh, dass ich schon früh in der Planungsphase auf Enterprise gestoßen bin.

Wie hat dich das Team von Enterprise bei der Gründung unterstützt?
Das Team von Enterprise hat mir mit seinen sehr praxisnahen Workshops geholfen, Einblicke in alle Teilbereiche der Selbstständigkeit zu bekommen und Wissen aufzubauen, das mir enorm in der Vorbereitung geholfen hat und von dem ich auch heute noch profitiere.

Außerdem wurde mir im Einzelcoaching dabei geholfen, einen soliden Businessplan zu erstellen und so den Grundstein meiner Selbstständigkeit zu legen. Dabei musste ich mich auch mit Fragen auseinandersetzen, die ich selbst nicht bedacht hätte. So wurden potenzielle Risiken aufgedeckt und Lösungen erarbeitet, um bestmöglich für alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.