Logo
Foto: Florian Kunz.

Die Waldstatt: Coworking Space im Grünen

Dienstag, 03. November 2020

Arbeiten wo der Hahn kräht? Ländliche Gebiete punkten mit Ruhe, Erholung und Natur als Kontrast zur stressigen Großstadt. Gründer Florian Kunz (z.v.l.) eröffnete daher mit seiner Schwester ein Coworking Space im Westhavelland.

Arbeiten wo der Hahn kräht? Ob Home-Office Alternative oder Bürogemeinschaft - Netzwerken und voneinander profitieren, das ist die Grundidee von Coworking. Diese neue Arbeitsform funktioniert schon längst nicht mehr nur in Großstädten. Ganz im Gegenteil, denn die ländlichen Gebiete ziehen genervte Großstädter ins idyllische Grün und Punkten mit Ruhe, Erholung und Natur. Auch in Großwudicke ist diese Landsucht nun Realität geworden: Seit dem 1. Oktober öffnet das Coworkingspace "Die Waldstatt" ihre Pforten für Freiberufler und Arbeitnehmer verschiedenster Branchen - und ist das erste Coworking Space im Havelland.

Gründer Florian Kunz beschäftigte sich schon im Rahmen seiner Masterthesis mit dem Thema Coworking im ländlichen Raum als digitaler Innovationstreiber. Gemeinsam mit seiner Schwester Ulrike Lierse, seinem Schwager und dessen Schwester betreibt er das Familienunternehmen Webprojekte Lierse in Großwudicke. Vor einem Jahr zogen sie in ein altes handelsgenossenschaftliches Gebäude ein, das sie seither renovierten. Nun bietet es hoch moderne Arbeitsplätze für kreative Köpfe, die von einem digitalen Netzwerk profitieren wollen. Die Firma Webprojekte Lierse ist Teil des Netzwerkes und ein erster Ansprechpartner, wenn es um Webdesign geht.

„Die Waldstatt bietet den idealen Raum, um ein eigenes Business zu starten: Mit 250 Mbit/s Internet, einer fußläufigen Bus- und Bahnanbindung, einem Meetingraum als professionelle Location für Brainstormings & Meetings mit Kunden und einem Gemeinschaftsraum sind beste Voraussetzungen für den idealen Arbeitsplatz geschaffen“, berichtet uns Florian.

Die Waldstatt ist nicht nur Coworkingspace, denn Florian und seine Schwester wollen die Menschen vor Ort einbinden und den sozialen Austausch fördern. Mit dem Projekt „Sozial im Grünen“ bringen die Geschwister Wünsche und Ideen von Jung und Alt zusammen und fördern ein aktives Dorfleben. Dafür werden sie von regionalen und städtischen Initiativen wie der Partnerschaft für Demokratie Westhavelland & Nauen unterstützt. Die Gründer nutzten die Eröffnungswoche für eine Umfrage unter allen Interessenten und Dorfbewohnern zu ihren Wünschen für künftige Projekte. „Die Besucher waren alle sehr begeistert und freuen sich sehr, dass frischer Wind in das Dorfgeschehen kommt und es nun mit der Waldstatt einen zentralen Anlaufpunkt für alle Themen der ländlichen Entwicklung und Innovation gibt“, freut sich Florian.

Auf der Website https://www.die-waldstatt.de/ kann man die Waldstatt und die Gründer durch einen 360°-Virtuellen-Rundgang und ein Imagevideo kennenlernen.  

Viel Spaß im Wald!

KONTAKT

Die Waldstatt – Coworking im Grünen – Florian Kunz

Hauptstraße 45, 14715 Milower Land / OT Großwudicke

Web: https://www.die-waldstatt.de/

Mail: info@die-waldstatt.de

Mobil: 0172 9279645

Webprojekte Lierse UG

Hauptstraße 45, 14715 Milower Land / OT Großwudicke

Web: www.webprojekte.de

Tel.: 033873 90080

 

Quelle: Florian Kunz.

Zurück