• Internationalization & Venture_TV

    deGUT 2019: Fünf Tipps aus dem Vortrag "Internationalization - what nobody tells you" von Jonas Kehrbaum und einen Hinweis auf die YouTube-Staffel "Venture TV" von André Vollbracht.

    Jonas Kehrbaum (l.) mit Kollege Igancio Vazquez (r.) und Unternehmer André Vollbracht (m.)

    Auch in diesem Jahr haben wir der regionalen Gründermesse in Berlin-Treptow unseren obligatorischen Besuch abgestattet. Und siehe da: Unser ehemaliger Gründer Jonas Kehrbaum (Epro360 LLC), der mittlerweile seit vier Jahren erfolgreich am Markt ist, hielt mit seinem spanischen Kollegen einen spannenden Vortrag zum Thema "Internationalization - what nobody tells you". Jonas vermittelt mit Epro 360 Studierende an US-amerikanische Universitäten, um ihnen den Einstieg in eine internationale Karriere zu vereinfachen.

    Tipps aus Jonas Kehrbaums Vortrag haben wir zusammengefasst:

    Tipp 1: The only way is to start international.

    Im 21. Jahrhundert besteht die Möglichkeit und Notwendigkeit eine Firma international aufzustellen. Da sich nicht nur die digitale Welt verändert, sondern auch die Politik, kann niemand mehr absehen, wie sich eine Wirtschaftsmacht in den nächsten Jahren entwickelt. Daher birgt die Konzentration auf nur einen Markt wie z.B. Deutschland ein hohes Risiko. Durch die Konzentration auf weitere (internationale) Märkte diversifiziert man seine Einnahmequellen und ist sicherer aufgestellt, wenn ein Markt wegbricht.

    Tipp 2: Outsourcing

    Wenn ihr in expandieren wollt, auch in Deutschland, könnt ihr Leistungen international outsourcen: Sucht euch beispielsweise deutschsprachige Talente für Werbung und Akquise, die im Ausland leben. Deren Lebenshaltungskosten sind z.B. auf Bali niedriger, womit eure Kosten meist geringer ausfallen werden.

    Tipp 3: Personal development is not enough.

    Ich beobachte eine Vereinigung von Unternehmertum und behaupteter „Spiritualität“, die mittlerweile zu einer ziemlich großen "Bubble" geworden ist. Innerhalb dieser „Bubble“ reden alle von Wachstum und Erfolg, aber die wenigsten von ihnen wachsen wirtschaftlich wirklich erfolgreich. Anstatt Vorgehensweisen oder Methoden von erfolgreichen StartUps zu kopieren, sollten Gründer sich lieber überlegen, was für ihr Unternehmen zum Erfolg führen kann.

    Tipp 4: Balance of marketing & expertise

    Es braucht eine deutliche Positionierung UND das Expertenwissen Wichtig ist eine Balance zwischen Expertise und Marketing (Positionierung) um im "Age of Distraction" (Zeitalter der Ablenkung) wahrgenommen zu werden. Es gibt viele richtig gute Angebote von Unternehmen, die aber einfach nicht sichtbar sind..

    Tipp 5: Eine starke Positionierung ist auch regional enorm wichtig.

    Sei der Erste, der "first mover", der eine geniale Idee hat oder ein bestimmtes Thema aufnimmt. Baue die Idee im Kontakt mit Nutzern zu einem Alleinstellungsmerkmal aus. Das kannst du auch mit einem Café-Konzept in Potsdam machen.

    Venture TV - Ein Videomagazin für Gründer*innen auf YouTube

    Im Publikum saß auch Unternehmer André Vollbracht (The Media Group GmbH), der seit acht Jahren die YouTube-Staffel "Venture TV", in der er erfolgreiche Unternehmer*innen Deutschlands interviewt, veröffentlicht. Bei einem gemeinsamen Lunch verriet uns André den Grund für die Entstehung der Videoreihe: Keiner der vielbeschäftigten Unternehmer*innen wollte sich Zeit für einen privaten Austausch nehmen. So kreierte er einen Grund, der mehr zog: Er drehte ein Videomagazin für Gründer*innen über die erfolgreichsten Unternehmer*innen Deutschlands. Und so bekam er sie vor die Kamera. Wenn euch diese Persönlichkeiten und ihre Erfahrungen interessieren, kuckt doch mal in seinen Kanal rein. Interessant fanden wir z. B. folgende Interviews:

    Tarek Müller (About You) – Online Modehändler / eCommerce: www.youtube.com/watch?v=WngsBSD1F2o

    Johannes Reck (GetYourGuide) – Plattform zur Buchung von Sightseeing-Touren: www.youtube.com/watch?v=cPWXLaAFcGc

    Tim Schumacher (Eyeo) - Den richtigen Business Angel finden: www.youtube.com/watch?v=mPG9X9Y0dfw

    Peter Figge (Jung von Matt): So geht geile Werbung für wenig Geld: www.youtube.com/watch?v=VrVxrp2ZdRU

  • Newsletter

    Trag Dich hier für unsere GründerNews ein