• Zahlreiche, aber auch aufregende Aufgaben

    Natürlich gibt es verschiedene Motive dafür, zu gründen: Lust auf Selbstständigkeit, allein Verantwortung tragen, Selbstbestimmung im eigenen beruflichen Handeln, ein Image prägen, die eigene Identität ausleben, etwas Eigenes gestalten können, kreativ sein, Herausforderungen erleben und meistern, Vielfalt in den alltäglichen Anforderungen und einiges mehr.

    Das alles bringt viele aufregende Aufgaben in das eigene Leben. Sie zu meistern gelingt am besten, wenn man sich dabei auch gut fühlt. Und wie gut sich eine Aufgabe anfühlt und wie einfach ich in sie hineinwachse, hat wiederum viel mit Lösungsstrategien zu tun.

    Als Selbstständige bin ich Akteurin & Dienstleisterin, Vertrieblerin, Finanzbuchhalterin, Problementdeckerin und Lösungssucherin in einem, nebenbei noch Strategin, Netzwerkerin und auch Kundin. Bei einigen dieser Verantwortlichkeiten und Rollen spüre ich viel Spaß beim Hineinschlüpfen. Dabei wachse ich ganz von selbst hinein und lerne neue Fertigkeiten. Ein paar Rollen jedoch weist man als neue/r Selbstständige/r gerade am Anfang gern von sich. Um auch in Aufgaben hineinzuwachsen, die schwerfallen, hilft es, sich erst einmal darüber klar zu werden, dass sie schwerfallen - und anschließend einen Plan zu machen, der persönliche Gefühle, Herausforderungen und Ziele berücksichtigt. Die Aufgaben verschwinden dadurch nicht und auch ihre Bedeutung schrumpft nicht in dem Maße, wie uns Spaß, Neugierde und Sympathie für unseren eigenen geschäftlichen Erfolg antreiben. Trotzdem: Als Psychologin habe ich mir für mich einige spannende Lösungswege gepflastert, die ich regelmäßig ausbaue - und wünsche auch euch dabei viel Erfolg!

    Isa Julgalad

     

     

     

  • Beratungsanfrage

    Nimm hier direkt Kontakt zu uns auf

    Kontaktformular

     

    Newsletter

    Trag Dich hier für unsere GründerNews ein


    Veranstaltungen

    07. Juni 2018 18:30 DSGVO-Workshop (18:30-20:30)

    Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (EU DSGVO) in Kraft. Sie hat erhebliche Auswirkungen auf die Anforderungen der Datenschutzerklärung einer Website. Aber auch das Auskunftsrecht der Kunden sowie die Informationspflichten bei Datenpannen sind zu beachten. Rechtsexperte André Lindebaum informiert und beantwortet eure Fragen.

    Akquise ist wie Flirten, nur leichter? Durch reflektierte Selbstpräsentation, gute Vorbereitung und konsequente Anwendung von Techniken lernst du auf Einwände deiner Kunden adäquat zu reagieren.

    Hier lernst du, deinen eigenen kreativen Ausdruck in Texten und Geschichten zu finden und diese zu performen (öffentliches Auftreten, Stimmtraining, Körperhaltung).