Arbeits- und Info­material

Business­plan, Gewerbe­an­mel­dung, Muster­rechnung & Co.

Hier haben wir Vor­lagen und Check­listen für Existenz­gründer (auch Social Busi­ness) zusammen­gestellt, die du zur Vor­berei­tung nutzen kannst, wie: Business­plan mit Finan­zierungs­konzept, SWOT, Business Model Canvas, Rechnung für (Klein-) Unternehmer, Einnahmen-Überschuss-Rechnung und mehr.

Du möchtest ein Social Business bzw. Sozial­unter­nehmen gründen? Perfekt! Da Enterprise ein Projekt der Social Impact gGmbH ist, sind wir mit Social Start­ups, Expert*­innen und rele­vanten Akteuren aus diesem Sektor vernetzt. Melde dich gern bei uns unter enterprise@socialimpact.eu oder 0331 620 79 44, um erste Fragen zu klären.

 

Einstieg ins Thema Existenz­gründung

Ein erster Über­blick über viele Fragen der Existenz­gründung wie Rechts­formen, Finan­zierung, Förde­rungen:

Das kleine Gründer­hand­buch "Abenteuer Selbst­ständigkeit oder mit Plan zum Busi­ness"

 

Gründungs­vorbe­reitung: Vor­lagen, Check­listen, Arbeits­material

Vorlage für den Konzept­teil des Busi­ness­plan, Be­schrei­bung des Vor­ha­bens und Er­läu­terun­gen

Vor­lage für eine kurze Renta­bili­täts­vor­schau zum Business­plan

Stärken-Schwäch­en-Analy­se (SWOT) für Person und Rahmen­bedin­gungen

Business-Model-Canvas - eine Vor­lage zur Plan­ung des Geschäfts­modells im ersten Über­blick

 

Anmel­dun­gen bei den Äm­tern

Ausfüll­bare Vor­lage für die steuer­liche An­mel­dung beim zu­ständi­gen Finanz­amt

Vorlage für eine Gewerbe­anmel­dung beim Gewerbe­amt der Ge­mein­de

 

Förder­ungen für Grün­der und An­träge

Infos und Antrags­unterla­gen für den Mikro­kredit Bran­den­burg der ILB - bis zu 25.000 Euro: Zur Info­seite der ILB

Formu­lar EKS - Einkommens­prognose für Grün­der und Selbst­stän­dige mit ALG 2

 

Kurz­infor­mation­en zu Förder­program­men der Landes­haupt­stadt Potsdam

Ver­marktungs­förderung Kurz­information

Potsdamer Kleinst­unternehm­en bestimm­ter Bran­chen können sich bis zu 50 % ihrer Ver­marktungs­aus­gaben, max. 1.500 € pro Antrag (max. 3.000 € im Jahr) för­dern lassen. Förder­fähige Kosten: Ent­wick­lung oder Neu­ent­wicklung (Redesign) eines Corpor­ate Designs, einer Web­site oder für die Ein­tra­gung einer Gemein­schafts­marke/ eines Ge­schmack­musters.

Messe­förderung Kurz­in­formation

Kleine Unternehmen und Kleinst­unter­nehmen bestimm­ter Bran­chen aus Pots­dam habe die Möglich­keit, eine För­de­rung für die Teil­nahme an Mes­sen, Aus­stellun­gen und Ko­ope­rations­börs­en zu bean­tragen, bis zu 50 % der Kosten, max. 1.500 € pro Teil­nahme und Jahr. Förder­fähige Kosten: Flächen- und Stand­mieten, Auf- und Ab­bau durch Drit­te, Aus­stattung des Messe­stan­des, Druck von Marke­ting­materi­alien, Aus­gaben für den Stand­betrieb, Trans­port- und Ver­siche­rungs­kosten u.a..

 

Nach der Grün­dung: Rech­nungs­vor­lag­en und Buchh­al­tung­shil­fe

Anforde­rungen an eine korrekte Rech­nung - Erläu­terung und Muster

Vorlage für eine Rech­nung für Klein­unter­nehmer - umsatz­steuer­befreit

Vorlage für eine Rech­nung für Unter­nehm­er mit Um­satz­steuer

Buchfüh­rungs­vorlage mit Jahres­aus­wer­tung - Ein­nahme - Über­schuss­rech­nung, EUR

Einfache EÜR-Buchhaltung mit USt-Sätzen von 19, 16, 7, 5 und 0% für 2020 nutzbar

 

Schwer­punkt Social Entre­pre­neur­ship

Ein guter Über­blick über das Thema Soc­ial Entre­pre­neur­ship ist der Praxis­leit­faden Sozial­es Unter­nehmer­tum, heraus­gege­ben vom BMWE:

Praxisleitfaden Sozia­les Unter­nehmer­tum

Download Social Entre­pre­neur­ship Grün­dungs­pfad

Down­load Bus­iness Model Can­vas (Ver­sion Social Entre­pre­neur­ship)

Business­plan, Gewerbe­anmel­dung, Muster­rechnung & Co.

Hier haben wir wichtige Material­ien, Vor­lagen und Check­listen für Existenz­gründer*­innen zusammen­gestellt, die du zur Vor­berei­tung auf deine Selbst­ständig­keit und deines Bera­tungs­pro­zesses nutzen kannst. Du findest hier zum Bei­spiel Vor­lagen für einen Business­plan ein­schließ­lich Finan­zierungs­konzept, eine Business Model Canvas zur Dar­stellung deines Geschäfts­modells oder eine Excel-Vorlage für eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Klick dich durch und schau, was du gebrauchen kannst!

Du möchtest ein Social Business bzw. Sozial­unter­nehmen gründen? Hier findest du eben­falls einige Mate­rialien und Vor­lagen. Wenn du Fragen zu einer Social Business-Idee hast, bist du bei uns genau richtig. Da Enterprise ein Projekt der Social Impact gGmbH ist, können wir auf ein großes Netz­werk an Social Start­ups, Expert*­innen und Berater*­innen zurück­greifen und sind mit vielen rele­vanten Akteuren aus diesem Sektor vernetzt. Melde dich gern bei uns unter enterprise@socialimpact.eu oder 0331 620 79 44, um erste Fragen zu klären.

 

Einstieg ins Thema Existenz­gründung

Ein erster Über­blick über viele Fragen der Existenz­gründung - Rechts­formen, Finan­zierung, Förde­rungen:

Das kleine Gründer­hand­buch "Abenteuer Selbst­ständigkeit oder mit Plan zum Busi­ness"

 

Gründungsvorbereitung: Vorlagen, Checklisten, Arbeitsmaterial

Vorlage für den Konzeptteil des Businessplan, Beschreibung des Vorhabens und Erläuterungen

Vorlage für eine kurze Rentabilitätsvorschau zum Businessplan

Stärken-Schwächen-Analyse (SWOT) für Person und Rahmenbedingungen

Business-Model-Canvas - eine Vorlage zur Planung des Geschäftsmodells im ersten Überblick

 

Anmeldungen bei den Ämtern

Ausfüllbare Vorlage für die steuerliche Anmeldung beim zuständigen Finanzamt

Vorlage für eine Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt der Gemeinde

 

Förderungen für Gründer und Anträge

Infos und Antragsunterlagen für den Mikrokredit Brandenburg der ILB - bis zu 25.000 Euro

Link zur Infoseite der ILB:https://www.ilb.de/de/wirtschaft/darlehen/mikrokredit-brandenburg/

Formular EKS - Einkommensprognose für Gründer und Selbstständige mit ALG 2

 

Kurzinformationen zu Förderprogrammen der Landeshauptstadt Potsdam

Vermarktungsförderung Kurzinformation

Potsdamer Kleinstunternehmen bestimmter Branchen können sich bis zu 50 % ihrer Vermarktungsausgaben, max. 1.500 € pro Antrag (max. 3.000 € im Jahr) fördern lassen. Förderfähig sind Ausgaben für die Entwicklung oder Neuentwicklung (Redesign) eines Corporate Designs (Unternehmensbezogenes Erscheinungsbild), einer Website oder für die Eintragung einer Gemeinschaftsmarke/eines Geschmackmusters.

Messeförderung Kurzinformation

Kleine Unternehmen und Kleinstunternehmen bestimmter Branchen aus Posdam habe die Möglichkeit, eine Förderung für die Teilnahme an Messen, Ausstellungen und Kooperationsbörsen zu beantragen. Auch hier können bis zu 50 % der Kosten, max. 1.500 € pro Teilnahme und Jahr, bezuschusst werden. Zu den förderfähigen Kosten zählen u.a. Flächen- und Standmieten, Auf- und Abbau durch Dritte, Ausstattung des Messestandes, Druck von Marketingmaterialien, Ausgaben für den Standbetrieb, Transport- und Versicherungskosten.

 

Nach der Gründung: Rechnungsvorlagen und Buchhaltungshilfe

Anforderungen an eine korrekte Rechnung - Erläuterung und Muster

Vorlage für eine Rechnung für Kleinunternehmer - umsatzsteuerbefreit

Vorlage für eine Rechnung für Unternehmer mit Umsatzsteuer

Buchführungsvorlage mit Jahresauswertung - Einnahme - Überschussrechnung, EUR

Einfache EÜR-Buchhaltung mit USt-Sätzen von 19, 16, 7, 5 und 0% für 2020 nutzbar

 

Schwerpunkt Social Entrepreneurship

Ein guter Überblick über das Thema Social Entrepreneurship - Praxisleitfaden Soziales Unternehmertum, herausgegeben vom BMWE

Praxisleitfaden Soziales Unternehmertum

Download Social Entrepreneurship Gründungspfad

Download Business Model Canvas (Version Social Entrepreneurship)

Du hast Fragen zu unserem Angebot?

Hier kannst du uns kontaktieren

Newsletter

Trag dich für unsere Gründernews ein.

Du hast Fragen zu unserem Angebot?

Du erreichst uns unter

T: +49-331-620 79 44
E-Mail: enterprise@socialimpact.eu

Du kannst uns jederzeit kontaktieren!

* Pflichtfeld
Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme.

Newsletter

Hier anmelden